Magnus Tow

Ein weiteres Beispiel der von Mariscope produzierten Spezialsysteme ist das Schleppsystem MAGNUS TOW. Dieses System wird benutzt, um Fangnetze während der Einsätze zu warten und zu überwachen. Das Gefährt ist anstelle mit Propellern mit Magnus Rotoren ausgestattet. Diese Rotoren verfügen über die gleiche Arbeitskraft und Effektivität wie Propeller ohne jedoch bei Naheinsatz Gefahr zu laufen, sich in den wertvollen Fangnetzen zu verfangen und diese zu beschädigen. Die hervorragende Eignung und Qualität der Magnus Rotoren wurde im Detail bereits in verschiedensten internationalen Fachliteraturquellen genannt und gelobt. Mariscope nutzt diese ausgezeichneten Eigenschaften der Magnus Rotoren zwecks absoluter Optimierung des Magnus Tow ROVs. Die Entwicklung dieses Gefährtes wurde in Zusammenarbeit mit Fischerei Instituten aus Hamburg, Deutschland betrieben.

Um die Dimensionen des Gefährtes zu reduzieren und den Raum im Inneren zu optimieren, sind die elektrisch betriebenen Motoren mit den durch sie angetriebenen Magnus Rotoren über flexible Spezialachsen gekoppelt.

Die Standartausrüstung des Gefährtes besteht aus hochauflösenden Kameras, Seitenscan Sonar Systemen ebenso wie vorderseitige oder bildaufzeichnende Sonarsysteme und Messinstrumente, ganz auf die Wünsche unserer Kunden angepasst.

Top